Nina Westphal

Wissen, Erfahrung, Qualifikation, Motivation

Ich kenne den Leistungssport seit meiner Kindheit und habe dabei gelernt, wie wichtig Ziele sind. Der Weg dahin ist nicht immer einfach aber es tut gut, wenn gesetzte Ziele erreicht werden.

Durch Verletzungen und besonders durch einen schweren Unfall mit dem Rennrad, weiß ich auch, was Rehabilitationssport heißt: das Selbstvertrauen in sich und seinen Körper wieder zu gewinnen. Es gibt leider keinen Schalter am Körper, den man „klick“ auf „heil und gesund“ drücken kann!

Ich habe eine fundierte Ausbildung, Studium der Sportwissenschaft, und  bilde mich regelmäßig weiter und gehöre oft zu den Ersten, die neue Entwicklungen in Sachen Gesundheit kennenlernt und anwendet.

Es macht mir Freude, Menschen zu motivieren, etwas für ihre Gesundheit zu tun. Mein Ziel ist es, zu vermitteln, dass Bewegung gut tut – dem Körper und der Seele.

 

SPORTLICHE ERFOLGE ›